top of page

Vogelmiere

Aktualisiert: 12. Apr. 2023

Kleine Pflanze ganz groß mit überraschender Blüte und sanft im Geschmack

Die Vogelmiere zählt man zu den Nelkengewächsen. Sie ist das ganze Jahr über vertreten, aber besonders häufig im Frühling und Sommer. Die Vogelmiere enthält viele Flavonoide, Saponine, Vitamine, ätherische Öle (VORSICHT bei Epileptikern), Zink, Schleimstoffe, Mineralien, Oxalsäure und Cumarine.


Sie gilt als entgiftend, blutreinigend, blutstillend, gut bei Gelenkproblemen oder Hautproblemen. Die Vogelmiere regt außerdem den Stoffwechsel und die Verdauung an.


In der menschlichen ;) Küche kann Vogelmiere z.B. in den Salat oder das Pesto gegeben werden.



8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wildkräuter

Teufelskralle

bottom of page