top of page

Öl

Aktualisiert: 3. Apr. 2023

Gehört zu einer ausgewogenen barf-Ernährung dazu

Nicht nur Fleisch, Innereien, Pansen, Knochen und Co sind wichtige Teile einer barf-Ration.

Da wir beim barf versuchen das Beutetier so gut wie möglich zu ersetzen bzw. nach zu stellen, gehört Öl als Brücke, für die Verteilung der Fettsäuren im Futter dazu.



Die Öle die wir der barf-Ration hinzufügen dienen in erster Linie nicht der Energieversorgung,

sondern sollen für eine natürliche, gesündere Fettsäurenverbindung sorgen.


Nichts desto trotz, NICHT alle oder jedes Öl ist für barf geeignet.

Es kommt darauf an, dass man auf die richtigen Verhältnisse der Fettsäuren achtet.

Öle versorgen unsere Vierbeiner mit essentiellen Fettsäuren und regulieren so den Fettsäurenanteil im Futter.


9 Ansichten0 Kommentare
bottom of page